Alltagsglück

Über Kaffee & Freunde

„Komm, lass uns doch mal einen Kaffee trinken gehen.“

Wie viele Freundschaften haben wohl mit diesem einfachen Satz schon begonnen? Wie viele Beziehungen sind dadurch schon entstanden? In diesem Satz steckt so viel drin und er steht für einen ersten Schritt in eine gemeinsame Richtung. Doch nicht nur für den ersten Schritt kann ein Kaffee-Date wichtig sein, sondern auch als ein Freundschaftsritual. Für mich ist eine Verabredung zum Kaffeetrinken gehen wie ein Update in meinen Freundschaften geworden. Natürlich kann man sich auch über WhatsApp und Telefonate auf dem Laufenden halten, aber persönlich ist es doch immer noch am schönsten. Ich finde es immer wieder witzig, wenn man sich zum Kaffeetrinken verabredet und dann gar keinen Kaffee bestellt. Es ist einfach ein Synonym für ein gemeinsames Treffen in einer schönen Umgebung mit leckeren Getränken. So einfach kann’s sein. Zeit miteinaner verbringen. Tratschen. Lachen. Sich Aufmerksam schenken. Zeigen, dass mein Gegenüber mir wichtig ist.

Bei meinem letzten Kaffee-Date habe ich aber wirklich einen Kaffee bestellt (siehe Bild). Ich habe mich mit einer guten Freundin getroffen und wir haben ein neues kleines Café ausprobiert, das ich kürzlich erst entdeckt hatte. Wir haben uns über Gott & die Welt unterhalten und dabei die Zeit fast vergessen. Es ist so schön seinen Gedanken einfach freien Lauf zu lassen und ein Update von einer guten Freundin zu bekommen, die man nicht so oft sieht. Laut dem Duden bedeutetet Freundschaft übrigens: „Auf gegenseitiger Zuneigung beruhendes Verhältnis von Menschen zueinander.” Bei einer Freundschaft gehören also immer zwei dazu. Ich habe im Laufe der Zeit festgestellt, dass eine Freundschaft wie ein Garten ist. Man muss die Pflanzen pflegen und gießen, damit sie weiter wachsen und auch mal eine Dürre ausstehen können. Umso tiefer die Wurzeln von einem Baum sind, desto stabiler steht er und desto eher hält er einem Sturm stand. Bei einer guten und regelmäßigen Pflege kann man in seinen Garten gehen und den Ausblick und den Duft voller Glück genießen. Manche Gärten sind jedoch so vertrocknet, dass alle Pflanzen gestorben sind. Manchmal hat man Glück und versucht ein Pflänzchen noch zu retten, manchmal ist es aber auch in Ordnung, wenn man einen Garten hinter sich lässt, um sich um einen anderen zu kümmern. Freundschaften sind etwas ganz Besonderes.

Welche Freunde hast Du lange nicht mehr gesehen? Wann hast du Deinen besten Freund oder Deine beste Freundin das letzte mal gesprochen? Ist es vielleicht wieder Zeit für ein Kaffee-Date?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.